Zwei Beamte verletzt

Polizei stoppt Verkehrsrowdy - und der schlägt zu

Weil er rote Ampeln und Sperrlinien missachtet hatte, ist ein Autofahrer Wiener Polizisten am Dienstagabend im Bezirk Leopoldstadt aufgefallen. Als sie den Mann anhielten, sollten allerdings noch weitere Vergehen folgen, der erst 18-jährige Verdächtige wurde höchst rabiat.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 22.45 Uhr stoppten die Beamten den Lenker in der Ybbsstraße und konfrontierten ihn, sehr zum Missfallen des 18-jährigen Österreichers. Der Verdächtige verhielt sich gegenüber den Uniformierten überaus aggressiv.

Polizistin zu schlagen versucht
Weitere Polizisten rückten daraufhin zur Verstärkung an, der mutmaßliche Täter wurde immer ausfallender und begann den Beamten wüst zu drohen. Eine Polizistin versuchte er auch noch zu schlagen.

Beamte im Krankenhaus behandelt
Bei seiner Festnahme wehrte sich der tobende Verdächtige aus Leibeskräften, zwei Beamte wurden verletzt und mussten nach dem Einsatz im Krankenhaus behandelt werden. Ihren Dienst konnten sie nicht weiter fortsetzen.
Nach der vorübergehenden Festnahme wurde der 18-jährige mutmaßliche Täter auf freiem Fuß angezeigt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)