14.02.2022 10:54 |

Gold für zwei Nationen

Bob-Pilotin Humphries schreibt Sportgeschichte

Das gab es noch nie! Kaillie Humphries ist die erste Frau, die für zwei Nationen Olympiasiegerin wurde.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit der Goldmedaille um den Hals ließ Kaillie Humphries keinen Zweifel aufkommen, wohin sie gehört. Mit der rechten Hand auf dem Herzen sang die Ausnahme-Bobpilotin inbrünstig die amerikanische Hymne. Minuten vorher war sie die erste Olympiasiegerin im Monobob geworden und hatte ihren dritten Triumph bei Winterspielen gefeiert.

Ihre beiden anderen Goldmedaillen - 2010 und 2014 - hatte die 36-Jährige allerdings für ihr Geburtsland Kanada geholt. Nun ist Humphries die erste Frau, die für zwei Nationen Olympiasiegerin wurde.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol