Mo, 10. Dezember 2018

Fesch in den Sommer

15.05.2011 11:53

Oststeirerin nach Umstyling einfach "nur glücklich"

Das Schicksal war hart zu Maria Krones - doch nun zeigt die Steirerin ihren neu gefassten Lebensmut auch äußerlich. Die vierte Kandidatin der "Steirerkrone"-Aktion "Fesch in den Sommer" war nach ihrem Umstyling einfach "nur glücklich"...

Die Steirerin ist vom Schicksal schon ein paar Mal heftig geschlagen worden. Ihr Mann ist von einer Sekunde auf die andere gestorben. Die drei Kinder waren zu trösten. Die Landwirtschaft, auf der sie immer hart geschuftet hatte, konnte nicht gehalten werden.

"Aber ich hab' gelernt, die Dinge anzunehmen", sagt die 49-Jährige tapfer. "Und ich hab' neuen Mut gefasst." Diesen neuen Lebensmut wollte sie nun auch äußerlich zeigen! Und da war sie bei der "Steirerkrone" in den richtigen Händen. Starcoiffeur Gerhard Mayer schnippelte diesmal nicht (nur) ab, sondern - das gab's im Rahmen der Aktion noch nie - fügte sogar noch hinzu.

Frech-fröhlicher Schnitt
Mayer wollte für seinen "Coup asymmetrique" nämlich einen längeren Schopf - und einige fingerfertig angebrachte Haarextensions brachten diesen binnen kürzester Zeit zum "wachsen". "Voila, perfekt", freute sich da der Meister. Der auf den frech-fröhlichen Schnitt noch mittels Balmain-Technik einen wunderschönen Haarton zauberte. Einmal mehr - einsame Klasse!

Abermals stilsicher in Perfektion war Johannes Regensburger vom Modehaus Hämmerle. Ein prüfender Blick, ein Griff - und die Steirerin trug ein Sportalm-Outfit, das der Hammer von Hämmerle war. Mit der Traditionsmarke aus Kitzbühel, der dennoch kein verstaubtes, sondern im Gegenteil ein hypes Image anhaftet, ist man ja immer top gekleidet. Und Maria Krones fühlte sich im schönen Modehaus am Grazer Jakominiplatz, mit der netten Betreuung und der Riesenauswahl an relevanten Marken, so gut aufgehoben.

Schuhe vom Schuhhaus Baumgartner, nämlich Peter-Kaiser-Slingpumps, die den Spagat zwischen elegant und gemütlich schaffen, komplettierten das Outfit zur Perfektion. Dankeschön! Die Oststeirerin war einfach "nur glücklich" - und wird bald wieder nach Graz kommen, um sich so richtig verwöhnen zu lassen: zu Kosmetik Brigitte mit der fröhlichen Chefin Brigitte Raffler (sie versteht sich übrigens auch auf die Kunst der Wimpernverdichtung); zu finden in der Heinrichstraße 19 und bald auch in St. Peter.

von Christa Blümel ("Steirerkrone") und steirerkrone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich
Erschreckende Bilanz
Heuer bereits 42 Bluttaten an Frauen!
Österreich
„Besser statt größer“
Das Kitzbüheler Horn in neuem Glanz
Reisen & Urlaub
Gefühlsausbruch
Mette-Marit: Tränen bei Nobelpreis-Verleihung
Video Stars & Society
Gipfel mit Big Boss
Trotz Erfolgsbilanz: Barisic droht Rauswurf
Fußball International
Steiermark Wetter
2° / 6°
einzelne Regenschauer
2° / 6°
einzelne Regenschauer
2° / 8°
einzelne Regenschauer
5° / 6°
heiter
2° / 3°
starker Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.