29.01.2022 11:17 |

Im Überblick

Bei Olympia liegen die Mixed-Wettkämpfe im Trend

Mixed-Wettkämpfe liegen voll im Trend. Vier der sieben neuen Wettkämpfe bei den Olympischen Winterspielen in Peking 2022 sind Team-Wettbewerbe mit Frauen und Männern. Mittlerweile sind es elf an der Zahl. Auch Österreichs Edelmetall-Chancen haben sich neuerlich erhöht. Hier ein Überblick der Medaillenentscheidungen:

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Neu: Snowboard-Cross
Im Cross gehören die Österreicher vor allem bei den Männern zur absoluten Weltspitze. Vier Podiumsfahrer stehen zur Auswahl, die weibliche Hauptrolle für den Team-Wettkampf ist an Pia Zerkhold vergeben.

Neu: Skispringen
Skispringen gehört zu den wenigen Sportarten, in denen die Frauen weniger Medaillenchancen haben als die Männer. Sie springen nur von der Normalschanze, die Männer auch noch von der Großschanze und in einem Team-Wettkampf. Neu gibt es nun aber einen Medaillensatz für Mixed-Teams mit je zwei Frauen und Männern. Österreichs Team hegt, angeführt von Sara Marita Kramer, berechtigte Medaillenhoffnungen.

Neu: Freestyle/Aerials
Erstmals gibt es bei den Akrobaten auf der Schanze einen Mixed-Wettkampf - sehr zur Freude der gastgebenden Chinesen. Sie dominierten beide Austragungen im Weltcup klar. Österreich ist dabei nicht vertreten.

Neu: Short Track
Noch ein neuer Wettkampf, in dem sich die Chinesen große Medaillenchancen ausrechnen. Österreich ist im Shorttrack nicht vertreten.

Seit 2018: Curling
Neben dem Männer- und Frauenwettbewerb steht zum zweiten Mal auch das Mixed-Doubles-Turnier (gemischtes Doppel) auf dem Programm. Ohne Österreich.

Seit 2018: Ski alpin
Bei Weltmeisterschaften schon achtfach erprobt, holten die Skistars bei der olympischen Teampremiere in Pyeongchang die Silbermedaille (Gold ging an die Schweiz). Alle sechs damaligen ÖSV-Starter sind auch 2022 in Peking mit dabei.

Seit 2014: Rodeln
Die Teamstaffel im Rennrodeln ist seit Sotschi olympisch. Nach einer medaillenlosen Premiere holte Österreichs Team 2018 Silber.

Seit 2014: Biathlon
Zum bereits dritten Mal schießen und laufen Frauen und Männer im Team um Medaillen. Nach Platz 8 und 10 hegen Lisa Hauser und Co. diesmal Ambitionen auf einen Top-sechs-Platz.

Eiskunstlauf:
Der Mixed-Team-Vorreiter aller olympischen Wintersportarten. Mit Paarlauf, Eistanz und dem Teambewerb stehen 2022 rein nominell drei gemeinsame Wettkämpfe auf dem Programm.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol