„Bin nicht schwanger“

Babybauchfotos von Laura Müller waren fake

Adabei
27.01.2022 09:11

Helle Aufregung herrschte am Mittwoch darüber, dass Fotos die Ehefrau von Schlagerstar Michael Wendler beim Shopping in einem Supermarkt mit deutlichem Babybauch zeigen sollen. Allein, die Fotos waren nicht echt. Sie wurden einem Bericht zufolge in einem amerikanischen Supermarkt in Deutschland aufgenommen. Und auch Laura Müller hat sich inzwischen zu Wort gemeldet und klargestellt: „Ich bin aktuell nicht schwanger.“ 

Die Promiseite „Vip.de“ des deutschen Privatsenders RTL berichtete noch am Mittwochabend, dass es sich bei der Frau auf den Fotos nicht um das 20-jährige „Playboy“-Model, das seit 2020 mit Michael Wendler verheiratet ist, handelt. Laura Müller selbst meldete sich in der Nacht in ihrer Instagram-Story mit einem Statement, dass die Fake-Babynews verurteilt. Sie sei nicht schwanger, stellte sie darin unmissverständlich klar.

Laura Müller veröffentlichte auf Instagram dieses Statement zu den falschen Babynews. (Bild: instagram.com/lauramuellerofficial)
Laura Müller veröffentlichte auf Instagram dieses Statement zu den falschen Babynews.

Grenze überschritten
„An all diejenigen, die in der heutigen Zeit Social Media dafür zu nutzen, Gerüchte zu erfinden, Lügen oder Beleidigungen zu verbreiten, sollten irgendwann auch mal merken, wann man eine Grenze überschreitet“, schrieb Müller auf Instagram. „Nein, ich bin aktuell nicht schwanger.“ Sie verurteilt, dass darüber öffentlich spekuliert wird: „Jede Frau sollte respektiert werden und ihre eigenen Entscheidungen treffen.“

Laura Müller und Michael Wendler (Bild: Thomas Burg / Action Press / picturedesk.com)
Laura Müller und Michael Wendler

Auch krone.at hat die Meldungen am Mittwoch aufgegriffen, aber bereits Zweifel geäußert, ob es sich bei der Frau um Müller handelt. Wir entschuldigen uns bei Laura Müller dafür, dass wir zu den Spekulationen beigetragen haben. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele