20.01.2022 08:00 |

Unter Auflagen

Heliskiing am Arlberg weiterhin möglich

Heliskiing am Arlberg zählt nach wie vor zu dem Freizeitangeboten der Nobelskiregion. Die Mitglieder der Landesregierung haben einen entsprechenden Antrag bewilligt. Allerdings nur bedingt und unter strengen Auflagen, erklärt Tourismus-Landesrat Christian Gantner.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Dauer der Bewilligung wurde lediglich für die kommenden zweieinhalb Jahre verlängert. Geflogen werden darf nun bis Ende Mai 2024 - und nicht wie laut Ansuchen - die kommenden fünf Jahre.

Zudem wurden die Tourismusveranwortlichen in Lech aufgefordert, ein Konzept zu entwickeln, in dem erklärt wird, wie Heliskiing mit dem Thema der Nachhaltigkeit im Tourismus in Einklang gebracht werden kann.

In den vergangenen Jahren wurden am Arlberg rund 250 Flüge pro Saison durchgeführt, rund 1000 Gäste wurden befördert.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
11° / 20°
heiter
10° / 24°
wolkig
11° / 23°
wolkig
10° / 24°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)