18.01.2022 10:00 |

In Bad Gastein

Die Mittelschule der Olympiasieger

In der Skimittelschule Bad Gastein werden künftige Athleten auf ihre sportliche Karriere bestens vorbereitet. Auch Anna Veith und Hans-Peter Steinacher drückten einst im Gasteinertal die Schulbank.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Was verbindet Ski-Ausnahmekönnerin Anna Veith mit Segel-Urgestein Hans-Peter Steinacher? Neben olympischen Goldmedaillen (Veith 2014 in Sotschi, Steinacher 2000 Sydney und 2004 in Athen) besuchten beide in jungen Jahren die Skimittelschule Bad Gastein. Diese gilt seit mehr als 40 Jahren als gute Station für künftige Spitzenathleten, vor allem im Skisport. Auch der „Herminator“ Hermann Maier drückte einst im Gasteinertal die Schulbank. Neben der familiären Atmosphäre steht vor allem eines im Vordergrund: Training auf professionellem Niveau. Dem tat auch die Corona-Pandemie keinen Abbruch.

„Wir haben einen Riesenvorteil, dass wir immer trainieren können“, weiß Volker Gugganig, Lehrer und Trainer an der Skimittelschule Bad Gastein. Weiteres Alleinstellungsmerkmal: 15 Stunden Sport pro Woche sind im Lehrplan inkludiert. Außerdem werden mehr Skistunden als an privaten Rennschulen angeboten.

Bis 25. Jänner können sich interessierte Kinder für das Schuljahr ab Herbst 2022 schriftlich anmelden. Am 28. Jänner findet die Aufnahmeprüfung statt. „Bei der schauen wir vor allem auf die technischen Fähigkeiten. Die Kinder müssen gut am Ski stehen“, weiß Gugganig, worauf es ankommt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)