16.01.2022 12:00 |

DER KASPERL DER WOCHE

Eieruhr statt Luftfilter gegen Corona-Viren

Vor dem Schulbeginn gab es in den sozialen Medien Diskussionen um die Schutzmaßnahmen für die Schüler und das Lehrpersonal. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein besorgter User spielte auf die versprochenen CO2-Messgeräte und Luftfilter in Schulen an: „Es wäre schön, wenn es etwas während Corona gäbe, was über Testen und Maskentragen hinausgeht. Luftfilter, CO2-Messgeräte zum Beispiel.“

Die Grünen-Bildungssprecherin Sibylle Hamann hat eine billigere Alternative. Sie schrieb: „CO2-Messgeräte ändern an den Viren in der Luft gar nix. Um ans regelmäßige Lüften zu erinnern, erfüllt z. B. eine Eieruhr denselben Zweck.“Der Vorschlag sorgte für Erheiterung im Netz: „Da hat sich eine Regierungspartei eine interessante Strategie ausgedacht.“

Wir meinen: Hamann und ihre Eieruhr-Idee haben sich den Kasperl der Woche verdient!

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)