Albtraumszenario

Bub stürzt von Sessellift vier Meter in die Tiefe

Vorarlberg
16.01.2022 08:55

Es ist wohl das Albtraumszenario aller Eltern: Beim Familien-Skiausflug stürzt ein Kind vom Sessellift in die Tiefe. Genau das passierte am Samstag im Vorarlberger Skigebiet Gargellen. 

Am Samstag gegen 14.14 Uhr war ein sechsjähriger Bub mit seinem Vater, Großvater sowie seinem Bruder im Vorarlberger Skigebiet Gargellen auf dem 4er-Sessellift „Gargellner Köpfle“ bergwärts unterwegs.

Gut 30 Meter nach Verlassen der Talstation rutschte der Bub beim Versuch den Sicherungsbügel zu schließen vom Sitz und stürzte gut vier Meter auf die darunter liegende Piste.

Die sofort alarmierten Rettungskräfte brachten den kleinen Skifahrer nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung für weitere Untersuchungen mit dem Rettungswagen ins Landeskrankenhaus Feldkirch. Dort gab es dann die fast unglaubliche Nachricht: Der Sechsjährige hatte bei seinem Absturz offensichtlich alle Schutzenegel der Welt und blieb völlig unverletzt.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
4° / 5°
bedeckt
5° / 8°
bedeckt
5° / 8°
bedeckt
6° / 9°
bedeckt



Kostenlose Spiele