14.01.2022 11:57 |

Sorge um Operndiva

Netrebko nimmt Auszeit: „Macht keinen Spaß mehr“

Anna Netrebko hat auf Instagram angekündigt, sich eine Auszeit von ihrer Opernkarriere zu nehmen. Grund dafür sei vor allem die Corona-Pandemie und die vorherrschenden Maßnahmen, die ihr zuletzt den Spaß an ihrer Arbeit auf der Bühne vermiest haben, so die Diva. Jetzt wolle sie sich erst einmal um ihre Gesundheit kümmern.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auf Instagram ließ Anna Netrebko jetzt die Bombe platzen: Sie will sich eine Pause von ihrer Opernkarriere gönnen. „Während diese Welt den Menschen weiterhin Streiche spielt, habe ich beschlossen, auf meine Gesundheit und mein Wohlbefinden Acht zu geben“, schrieb die Diva dort - und weiter: „Ich arbeite seit vielen Jahren sehr hart und ich habe es verdient, auch einmal gut zu mir selbst zu sein.“

„Hoffe, dass ich mich danach glücklicher fühle“
Sie habe für den Moment genug von „Quarantäne, Tests, Impfungen, Reisen, Restriktionen“, fuhr die 50-Jährige, die 2020 an Corona erkrankt war und sogar im Krankenhaus behandelt werden musste, fort. 

Sie habe beschlossen, daraus die Konsequenzen zu ziehen, denn: „Unter diesen Voraussetzungen Musik zu machen, macht mir keinen Spaß mehr. Ich werde einen schönen Ort besuchen und hoffe, dass ich mich dann besser und glücklicher fühle“, kündigte sie an.

Netrebko will in Klinik „gesünder werden“
In einem Video-Posting verriet Netrebko schließlich, sie sei derzeit in „einer Klinik, in der man gesünder wird“. Wo diese ist, das wolle sie vorerst nicht verraten. Sie wolle hier auch nicht abnehmen oder sich kosmetischen Behandlungen unterziehen, erklärte die Opernsängerin weiter. Sie sei hier, „um gesünder zu werden“ - etwa mit Massagen, Kältetherapien, Wandern und Schwimmen. 

Noch hat Anna Netrebko nicht verraten, wie lange sie sich eine Pause von der Bühne gönnen möchte. Ihre Fans halten die Auszeit jedenfalls für eine gute Idee - auch wenn sie vorerst auf die Gesangskünste der 50-Jährigen verzichten müssen. „Ich wünsche dir nur das Beste!“, oder „Du hast dir die Pause verdient“, lauteten nur einige der Kommentare auf Instagram.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol