13.01.2022 07:34 |

NBA

Vierte Niederlage in Folge für Jakob Pöltl

Die San Antonio Spurs haben am Mittwoch (Ortszeit) auch das erstes Heimspiel des Jahres 2022 in der National Basketball Association (NBA) verloren. Das 124:128 gegen die Houston Rockets bedeutete die vierte Niederlage hintereinander. Jakob Pöltl bilanzierte mit 13 Punkten, sechs Rebounds, drei Assists und je zwei Steals sowie Blocks in 31:26 Minuten Einsatzzeit. Die Spurs halten zur Saison-Halbzeit bei einer 15:26-Bilanz.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen das Schlusslicht der Western Conference war letztlich auch eine Karriere-Bestleistung von Dejounte Murray mit 32 Punkten zu wenig. Mit zudem elf Assists und zehn Rebounds verbuchte der Guard ein weiteres Triple-Double. Die Spurs seien im ersten von sieben Heimspielen hintereinander „defensiv nicht effektiv genug“ gewesen, stellte Pöltl fest und verwies darauf, dass sein Team eine Feldwurfquote von 55 Prozent der Rockets zugelassen habe. Am Freitag trifft San Antonio auf die Cleveland Cavaliers.

Im Spitzenspiel des Tages setzten sich die Brooklyn Nets mit 138:112 bei den Chicago Bulls durch. Der Titelanwärter aus New York war dabei nach der Pause nicht zu stoppen. Die zweiten 24 Minuten gingen mit 78:52 an Kevin Durant (27 Punkte), James Harden (25, 16 Assists) und Kollegen. Miami Heat, Dritter der Eastern Conference, gewann 115:91 bei den Atlanta Hawks. Für die Philadelphia 76ers endete mit 98:109 gegen die Charlotte Hornets eine Serie von zuletzt sieben Siegen.

NBA-Ergebnisse:
San Antonio Spurs - Houston Rockets 124:128
Indiana Pacers - Boston Celtics 100:119
Philadelphia 76ers - Charlotte Hornets 98:109
Washington Wizards - Orlando Magic 112:106
Atlanta Hawks - Miami Heat 91:115
New York Knicks - Dallas Mavericks 108:85
Utah Jazz - Cleveland Cavaliers 91:111
Chicago Bulls - Brooklyn Nets 112:138
Sacramento Kings - Los Angeles Lakers 125:116

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)