Mo, 21. Jänner 2019

Flucht auf Balkon

02.05.2011 10:31

Betagte Grazerin in letzter Minute vor Flammen gerettet

In letzter Minute ist in Graz in der Nacht auf Montag eine Pensionistin aus ihrer brennenden Wohnung in einem Mehrparteienhaus im Bezirk Jakomini gerettet worden. Die 81-Jährige war vor den Flammen, die in der Küche ihren Ausgang genommen hatten, auf den Balkon geflüchtet. Insgesamt mussten vier Bewohner des Hauses mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden, darunter auch die Seniorin.

Als die Feuerwehr gegen 3 Uhr früh am Einsatzort in der Flurgasse ankam, drang bereits dichter Rauch aus der im vierten Stock gelegenen Wohnung der Pensionistin. Den Hilferuf entsendete die betagte Dame mit einem Notrufarmband, sie wurde mithilfe einer Fluchthaube in Sicherheit gebracht.

70.000 Euro Schaden bei Wohnungsbrand
Den Brand hatten die ausgerückten 23 Männer der Grazer Berufsfeuerwehr rasch unter Kontrolle. Die Küche der 81-Jährigen war jedoch nicht mehr zu retten. Auch mehrere höher gelegene Wohnungen wurden stark verraucht. Der Sachschaden wird auf circa 70.000 Euro geschätzt. Die Brandursache muss erst ermittelt werden.

Immer wieder rettet die Rufhilfe leben, so das Rote Kreuz. Bei Auslösung des Alarms wird ein direkter Kontakt zur Rettungsleitstelle hergestellt - im Notfall wird dann sofort ein Einsatzwagen zum betroffen Rufhilfe-Teilnehmer geschickt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Superstar als Joker
Barcelona besiegt Leganes vor allem dank Messi!
Fußball International
Braucht nur ein Tor
Bald-36-Jähriger neuer Rekordaspirant in Italien
Fußball International
Gegen Fulham
Tor in 92. Minute! Tottenham siegt auch ohne Kane
Fußball International
Finale knapp verloren
Super! Hockey-Juniorinnen holen Silber bei EM
Sport-Mix
England-Aufschrei
Vom eigenen Fan getreten, wo es am meisten Weh tut
Fußball International
Schalke erkämpft Sieg
2:1! Caligiuri und Schöpf fertigen Wolfsburg ab
Fußball International
Per Heli ins Spital
Unfall auf Skipiste: Bub (6) schwer verletzt
Steiermark
Zwei Tino-Assists
3:1! Lazaro und Co. spielen „Club“ schwindlig!
Fußball International
Bestes Weltcupresultat
Friedrich holt Igls-Double - Treichl im Vierer 9.
Wintersport
3:0 bei Trainerlosen
Mancity gibt sich gegen Huddersfield keine Blöße!
Fußball International
„Wie viele noch?“
Große Wut und tiefe Trauer nach Mord an Manuela
Niederösterreich
Steiermark Wetter
-3° / 1°
wolkig
-4° / 1°
heiter
-3° / 1°
stark bewölkt
-4° / 0°
wolkenlos
-9° / -2°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.