12.01.2022 12:00 |

„Salzburg Song“

Hit-Liedtext jetzt im Schulbuch zu finden

Chart-Erfolge und Plattenverkäufe kann jeder – Sally Golden Boy und Nico S. haben es mit ihrem „Salzburg Song – Integrationsmix“ jetzt in Tausende Exemplare österreichischer Schulbücher geschafft. Denn: Sie haben Vorbildwirkung, so der Österreichische Bundesverlag. Für die beiden Sänger ist das eine große Ehre.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Du bist mei Stadt, du bist mei Land, dei Schönheit die is wötbekannt“ – so besingen der in Ghana geborene Saliah Razak alias Sally Golden Boy und der gebürtige Hallwanger Nico S. ihre Heimat. Gemeint ist damit Salzburg.

Seit mittlerweile 30 Jahren lebt Razak nun in der Landeshauptstadt. „Integration ist für mich nach wie vor ein sehr wichtiges Thema. Das wollte ich unbedingt in dieses Lied miteinfließen lassen“, so der 60-Jährige. Dass er mit einem Mundart-Lied über kulturelle Vielfalt in Salzburg sogar einmal zum Unterrichtsgegenstand in Schulen würde, damit hatten er und Duett-Partner Nico S. aber nicht gerechnet. „Bildung liegt mir generell sehr am Herzen. Ich betreibe sogar einen eigenen Verein mit dem Ziel, Kindern in Ghana Schul- und Berufsausbildung ermöglichen zu können“, erzählt Razak.

Doch auch bei den Jugendlichen in Österreichs Schulen ist Sally Golden Boy jetzt kein Unbekannter mehr. Erste begeisterte Rückmeldungen haben die beiden Sänger bereits von ihren neuen Fans erhalten. Und diese Begeisterung soll möglichst nachhaltig sein, erklärt auch Nike Rosa de Pauli vom Österreichischen Bundesverlag Schulbuch (öbv). „Der Mix aus Dialekt, die besungenen Schönheiten Salzburgs, sowie das aktuelle Thema der Integration sollen die Kinder langfristig zum Lesen animieren.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)