So, 24. Juni 2018

Um eine Million Euro

30.04.2011 17:58

Im Außerfern werden Straßen umfangreich saniert

Umfangreiche Straßensanierungen starten am Montag im Bezirk Reutte. Zum einen wird die Ehrwalderstraße zwischen Ehrwald und Lermoos komplett erneuert und verbreitert, zum anderen werden entlang der Fernpassstraße die Spurrillen ausgebessert. Und auch die Lechtaler Straße wird saniert. Kosten: eine Million Euro.

"Die drei Baulose im Bezirk Reutte bringen umfangreiche Investitionen für mehr Sicherheit und Fahrqualität auf vielbefahrenen Verkehrswegen im Außerfern. Es ist mir ein großes Anliegen, unsere Straßen in einer guten Qualität zu erhalten. Beim Thema Sicherheit auf Tirols Straßen wäre Sparen ein völlig falscher Weg", betonte der zuständige LHStv. Anton Steixner anlässlich eines Lokalaugenscheins.

Zwischen Lermoos und Ehrwald wird die B187 teilweise neu trassiert und verbreitert und bekommt damit größere Kurvenradien. "Wegen der bestehenden Linienführung und Fahrbahnbreiten ist es hier vermehrt zu Unfällen gekommen", erklärte Steixner. Die Gesamtkosten von 600.000 Euro werden zur Gänze vom Land getragen. Montag bis Freitag wird es daher ab sofort zwischen 7 und 18 Uhr zu eine Totalsperre kommen.

Entlang der Fernpassstraße werden um 180.000 Euro die Spurrillen entfernt, Sanierungsmaßnahmen in Höhe von 140.000 Euro sind auch entlang der Lechtalstraße geplant.

Tiroler Krone
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.