07.01.2022 12:33 |

1628 aktiv Positive

Omikron-Anteil liegt in Tirol schon bei 20 Prozent

Die Omikron-Welle wird Tirol besonders hart treffen - das prognostizierten zuletzt zumindest Experten des Covid-Prognosekonsortiums. Für Mitte kommender Woche sei hierzulande eine Sieben-Tage-Inzidenz von über 3000 möglich. Mittlerweile stieg der Anteil der Infizierten, bei denen diese Mutationsvariante nachgewiesen werden konnte, in Tirol auf knapp 20 Prozent.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Land Tirol teilte am Freitagvormittag in einer Aussendung mit, „dass nach derzeitigem Kenntnisstand 691 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind.“ Insgesamt seien damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 1890 Omikron-Fälle zu verzeichnen. „Davon gelten aktuell noch 1628 als aktiv positiv.“ Die betroffenen Personen würden sich in Quarantäne befinden.

Mit Stand Freitagfrüh waren in Tirol insgesamt 8420 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Heißt im Umkehrschluss: Bei fast 20 Prozent der derzeit aktiv positiven Covid-Fällen wurde die Omikron-Mutation bestätigt.

Täglich weit über 1000 Neuinfektionen
In den vergangenen Tagen wurden in Tirol wieder jeweils mehr als 1000 Neuinfektionen binnen 24 Stunden verzeichnet. Von Donnerstag auf Freitag waren es 1246. Am Freitag befanden sich 120 Covid-Kranke im Spital, drei mehr als am Vortag. 37 mussten auf einer Intensivstation behandelt werden (minus 2).

Am kommenden Mittwoch wird es den Berechnungen von Experten zufolge in Österreich mit Sicherheit mehr als 10.000 Neuinfektionen binnen 24 Stunden geben. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden es mehr als 13.000 sein, als Mittelwert werden 13.070 angenommen. Im schlimmsten Fall könnte es über 17.000 neue Corona-Fälle binnen eines Tages geben. 

In Tirol sei eine Sieben-Tage-Inzidenz jenseits der 3000er-Grenze am kommenden Mittwoch nicht ausgeschlossen, dass sie deutlich über 1800 liegen wird, ist für das Covid-Prognosekonsortium gesichert.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / -0°
stark bewölkt
-3° / -1°
stark bewölkt
-3° / -2°
Schneefall
-3° / -1°
wolkig
-3° / 1°
wolkig