„Blechsalat“ in Wien

Tesla krachte mit voller Wucht gegen Lichtmast

Mit voller Wucht ist der Lenker eines Carsharing-Teslas in der Nacht auf den Dreikönigstag in Wien gegen einen Lichtmast gekracht, das Fahrzeug wurde dabei völlig zerstört. Ein Reifen des Elektrofahrzeugs wurde bei dem Aufprall sogar abgerissen und gegen ein geparktes Auto geschleudert. Der Lenker kam bei dem Unfall unverletzt davon.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Knapp nach dem Ende der 30er-Zone in der Alliiertenstraße im Bezirk Leopoldstadt kam es gegen 2 Uhr früh zu dem Unfall. Das Tesla-Model-3 krachte frontal gegen den Lichtmast, es wurde dabei erheblich beschädigt, ebenso auch der Mast selbst, wie die Berufsfeuerwehr Wien berichtet.

„Zuerst haben wir mittels Wärmebildkamera ausgeschlossen, dass der Akku des Fahrzeugs überhitzt ist, um einen möglichen Brand auszuschließen“, erklärte Feuerwehrsprecher Jürgen Figerl. Der Tesla sei in der Folge per Seilwinde geborgen und abtransportiert worden.

Auch die Drehleiter kam zum Einsatz. So hatten sich die Lampen des Lichtmastes gelöst und hingen nach dem Unfall lediglich an den Kabeln, hieß es weiter. Die Lampen hätten daher von den Einsatzkräften gesichert werden müssen. Der Fahrer kam bei dem Unfall unverletzt davon, er musste von der ebenfalls alarmierten Berufsrettung nicht behandelt werden. Die Unfallursache ist noch unklar. Nach eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)