06.01.2022 10:57 |

Wegen Omikron-Welle

Krankes Personal fehlt: Leere Regale in England

Die Omikron-Variante des Coronavirus hat die Covid-19-Infektionszahlen in Großbritannien in lichte Höhen schnellen lassen. Und das hat jetzt Folgen. Erkrankungen von Mitarbeitern bzw. die Pflichtquarantäne für Infizierte für sieben Tage führen zu einem Personalmangel in einigen Bereichen und zu teilweise leeren Regalen in Supermärkten (im Video oben Aufnahmen aus einem solchen in Birmingham) geführt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Obwohl Geschäfte und Supermarkt-Ketten warnen, dass sie möglicherweise schon bald wegen Personalmangels schließen müssen, stoßen sie mit ihrer Forderung, die „standardmäßige Sperrung“ zu beenden, indem man die Covid-Quarantäne auf fünf Tage verkürzt, bei Regierungschef Boris Johnson auf Ablehnung.

Fast alle Bereiche sind vom Fehlen von rund einer Million Menschen, die derzeit wegen Omikron zu Hause unter Quarantäne stehen, betroffen. Trotzdem weigert sich die Regierung in London, dem Vorbild von Frankreich und den USA zu folgen, die Quarantäne für vollständig Geimpfte von sieben auf fünf Tage zu verkürzen.

Englische Medien berichten bereits von einer „Selbstisolations-Farce“, die kritische Teile der Infrastruktur auf der Insel betrifft, und bereits leere Regale, gestrichene Zugverbindungen sowie teilweise Ausfälle der Müllabfuhr zur Folge hat. In Teilen der Stadt Birmingham (siehe Video unten) türmt sich auf Straßen bereits der nicht abgeholte Müll. Medien sprechen von „Zuständen wie in Slums“.

Britische Kliniken im Alarmzustand
Wegen der Belastungen durch die Omikron-Welle hat mittlerweile fast jede sechste englische Krankenhausstiftung den Ernstfall ausgerufen. Das passiert, wenn die Verantwortlichen der Ansicht sind, dass notwendige Behandlungen nicht mehr gewährleistet werden können. Dies betreffe 24 der 137 Krankenhausstiftungen in England, zu denen meist mehrere Kliniken gehören, wie der britische Verkehrsminister Grant Shapps am Donnerstag mitteilte.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).