24.12.2021 09:00 |

Mehrere Einsätze

Blitzeis sorgt in St. Johann für mehrere Unfälle

Auf der Pinzgauerstraße (B311) kam es in der Nacht auf Freitag zu insgesamt elf Verkehrsunfällen. Grund dafür dürfte Blitzeis gewesen sein. Insgesamt wurden zwei Personen verletzt - bei den meisten Unfällen entstand lediglich Sachschaden. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Für die Feuerwehr St. Johann, den Rettungsdienst und die Polizei bedeuteten die Vorfälle eine einsatzreiche Nacht. Besonders herausfordernd hatte sich die Bergung eines Sattelzuges gestaltet, der quer zur Fahrbahn stand und teilweise von der Fahrbahn abgekommen war. In weiterer Folge kam es im unmittelbaren Nahbereich zu weiteren Unfällen. Die Bundesstraße musste von 23:45 Uhr bis 3 Uhr wegen der Berge- und Reinigungsarbeiten gesperrt werden. Nach Streuung durch die Straßenmeisterei konnte die Strecke wieder freigegeben werden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)