24.12.2021 08:00 |

ÖFB-Legionär

Abflug von der Insel! Frieser ist auf Klubsuche

Plötzlich Siedelstress im Weihnachtstrubel! ÖFB-Legionär Dominik Frieser sprach mit der „Steirerkrone“ über seinen Abgang aus England, Gespräche mit Rapid und reges Interesse aus dem Ausland

Wenn heute Millionen von Menschen die Packerln unterm Christbaum öffnen, packt Dominik Frieser seine Koffer. Der Steirer macht den Abflug aus England, löste seinen Vertrag beim FC Barnsley auf und sucht nach einer neuen Herausforderung.

Im November gaben die Verantwortlichen dem 28-Jährigen erstmals zu verstehen, dass er künftig keine Rolle mehr spielen wird. „Der Verein setzt nur noch auf Spieler unter 25 Jahren. Ich war ihnen zu alt“

Die Engländer legten Frieser aber keine Steine in den Weg: Statt eine Ablöse zu verlangen, wurde der Vertrag aufgelöst. „Das macht jetzt vieles leichter“, gibt Frieser zu. An Interesse mangelt es jedenfalls nicht: „Es stimmt, dass sich Rapid vor drei Wochen bei mir gemeldet hat. Seither habe ich aber nichts mehr gehört.“

Anfragen aus Deutschland und Holland
Der Grazer will zwar auch einen Wechsel nach Hütteldorf nicht ausschließen, das Ausland bleibt aber das große Ziel. Anfragen aus der holländischen und zweiten deutschen Liga kann der ÖFB-Legionär bestätigen. Auch Belgien wäre interessant. „Es hat lose Gespräche gegeben.“ Einen England-Verbleib schließt Frieser hingegen eher aus. „Auch wenn es eine wunderschöne Zeit war, wir fast den Sprung in die Premier League geschafft hätten und ich gegen Stars wie Wayne Rooney spielen hab dürfen.“

Das letzte halbe Jahr war wiederum holprig – was nicht an Ex-Trainer Markus Schopp lag. „Markus hat es schwer gehabt. Er hat nicht die Spieler bekommen, die du in dieser Liga brauchst.“ Auch ein Grund, warum es für Frieser nicht mehr lief. „Aber das ist abgehakt! Am 28. Dezember fliege ich einmal heim nach Österreich.“ Und dann kann es auch in puncto Wechsel schnell gehen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 9°
stark bewölkt
1° / 8°
stark bewölkt
-3° / 9°
wolkig
3° / 6°
bedeckt
0° / 3°
Schneeregen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)