Krone-Fußballerwahl

Baumgartner: „Ansporn, immer besser zu werden“ 

Wie Christoph Baumgartner sein magisches Jahr 2021 samt Goldtor zum Aufstieg ins EM-Achtelfinale und Jungstar-Auszeichnung bei der „Krone“-Fußballerwahl im Rückspiegel sieht. Er hat große Ziele für 2022.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Hinter Christoph Baumgartner liegt ein magisches Jahr. Bei der EM schoss er in Bukarest Österreich mit dem Goldtor gegen die Ukraine ins Achtelfinale: „Das gesamte Turnier und das Tor im Speziellen waren der bisherige Höhepunkt meiner Karriere. Es war toll, eine ganze Nation glücklich zu machen. Ich habe Videos von Public Viewings gesehen, was da abgegangen ist!“

Die Fans hatten ihn schon Anfang des Jahres in ihr Herz geschlossen. Bei der „Krone“-Fußballerwahl gewann der Niederösterreicher die Kategorie „Lotterien-Jungstar“ des Jahres, beerbte Jungstars wie David Alaba und Marko Arnautovic. „Baumi“ dazu: „Es ist eine große Ehre, gerade wenn man ihre Karrieren sieht. Deshalb ist diese Auszeichnung, die nicht selbstverständlich ist und zu der mir viele gratuliert haben, großer Ansporn für mich, immer besser zu werden.“

Zur Hinrunde mit Hoffenheim in der aktuellen Saison sagt der 22-Jährige: „Es ist gut für uns gelaufen, für mich war es etwas schwierig. Ich fiel durch Corona aus, hatte erstmals mit Verletzungen zu tun. Da muss man sich durchkämpfen, das mache ich auch.“ Die Ziele für 2022 sind klar: „Mit dem Nationalteam haben wir definitiv die Chance, uns für die WM zu qualifizieren. Mit Hoffenheim wollen wir international spielen.“

Der erste Jackpot
Gerlinde Wohlauf von den Lotterien wird es sehr interessiert beobachten: „Es ist spannend, den Weg der Jungstars weiterzuverfolgen. Man sieht häufig, dass dieser Titel nur der erste sportliche Jackpot der Karriere ist.“ Das kann man getrost auch auf heurige Kandidaten wie Yusuf Demir (FC Barelona) und Karim Adeyemi (RB Salzburg) umlegen.

Matthias Mödl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)