Do, 20. September 2018

Ohne Beute getürmt

21.04.2011 15:55

Einbrecher durch Alarmsirene in die Flucht geschlagen

Im Raum Fürstenfeld nerven Einbrecher die Polizei. In der Nacht auf Mittwoch durchstöberten Unbekannte eine Kleingartensiedlung. Und der Versuch, Mittwoch früh in der Nachbargemeinde Altenmarkt Autoreifen und Alufelgen zu stehlen, scheiterte.

Die Unbekannten wollten vom Firmengelände eines Autohauses 16 Autoreifen samt Alu-Felgen sowie weitere acht Reifen stehlen, die sie von einem Lastwagen abmontiert hatten. Die Täter lösten allerdings die Alarmsirene aus und machten sich daraufhin aus dem Staub. Die Beute (Wert: 12.400 Euro) ließen sie zurück.

13 Hütten aufgebrochen
Und in der Kleingartensiedlung von Fürstenfeld ist die Lage derzeit mehr als gespannt. Kein Wunder, wurde sie doch von unbekannten Tätern durchkämmt. Mithilfe von Brecheisen brachen diese 13 Hütten auf, aus denen sie Gartengeräte und Werkzeug im Gesamtwert von 8.000 Euro stahlen. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 059/133 6220 um zweckdienliche Hinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.