14.12.2021 12:38 |

Mückstein-Ankündigung:

Empfehlung für Booster ab 12 Jahren steht bevor

Das Nationale Impfgremium (NIG) wird demnächst eine Empfehlung für eine Booster-Impfung für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren abgeben. Das kündigte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein am Dienstag bei einer Pressekonferenz an. Demnach erwartet der Ressortchef die Empfehlung des NIG bereits für Mittwoch. Bisher gab es das Booster-Angebot nur für über 18-Jährige. Lediglich in Wien wurde die Drittimpfung ab 16 angeboten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bei Kindern gebe es noch keine Empfehlung zur Auffrischungsimpfung. „Ich würde hier noch auf die offizielle Empfehlung warten“, sagte der Virologe Florian Krammer von der Icahn School of Medicine at Mount Sinai in New York. Kinder hätten weiter eine niedrigere Wahrscheinlichkeit auf schwerere Verläufe und in der Regel eine starke Immunantwort auf die ersten beiden Impfungen.

Die Corona-Impfung für Kinder zwischen fünf und elf Jahren wurde am 25. November vom NIG ausdrücklich empfohlen. Mittlerweile wurden mehr als 85.000 Kinder in dieser Altersgruppe geimpft, allerdings mit einer reduzierten Dosis der Erwachsenenimpfung. Nun sind spezielle Kinderimpfdosen in Österreich verfügbar. Für die Experten sprechen viele Gründe für eine Kinderimpfung, wie sie am Dienstag erläuterten.

In Österreich sind bisher 59 Infektionen mit der neuen Omikron-Variante des Coronavirus bestätigt worden. Das gab Mückstein bei der Pressekonferenz bekannt. 49 davon wurden mittels PCR-Test festgestellt, die weiteren zehn wurden sequenziert. Allein sechs Fälle gab es bisher in der Bundeshauptstadt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol