08.12.2021 13:00 |

Volksbank-Deal

Teilverkauf von Bank-Zentrale verzögert sich

Die Volksbank Salzburg trennt sich nun doch nicht so schnell von großen Teilen ihrer Zentrale in der Salzburger Saint-Julien-Straße. Bauliche und vertragliche Hürden verzögern nun den Mega-Deal mit der Linzer Immo.Add – der Vertrag dürfte erst 2022 abgeschlossen werden. „Das dauert länger als bei einem normalen Liegenschaftsverkauf“, berichtet Bankdirektor Otto Zeller.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bereits im Juli verkündete die Volksbank Salzburg, große Teile ihrer Zentrale in der Saint-Julien-Straße „verwerten“ zu wollen. Nun geht es mit der Veräußerung der Häuser A, B und C doch nicht so schnell. Anders als ursprünglich geplant, kommt es heuer nicht mehr zu einem Vertragsabschluss mit dem Linzer Immobilienentwickler Immo.Add, sagt Volksbank-Direktor Otto Zeller.

„Das Ganze ist eine sehr komplexe Geschichte. Es gibt noch einige vertragliche und bauliche Themen, die sehr umfassend ist“, berichtet der Banker. Heißt: Nicht nur die baulichen Gegebenheiten der verbundenen Häuser beschäftigen – unter anderem sind auch die Leitungen ein Thema. Auch etwa Geh- und Zufahrtsrechte müssen den Linzern noch eingeräumt werden – die Volksbank behält Haus D und bündelt dort ihre Kräfte.

Vertragsabschluss erst Anfang 2022 eingeplant
„Ich gehe davon aus, dass es im ersten Quartal 2022 zum Vertragsabschluss kommen wird“, berichtet Zeller. Über den Kaufpreis wurde indes Stillschweigen vereinbart. Nur so viel: Der Verkauf erfolge nicht „aus der Not heraus“. Man brauche die Häuser A, B und C nicht mehr, der Bankenalltag habe sich durch die Digitalisierung und Pandemie stark verändert. „Das ist effizienter und besser für die Bank. Wir sind noch stärker als zuvor, da durch den Verkauf unser Eigenkapital gestärkt wird“, sagt Zeller.

Die Käufer müssen die Umbaupläne jedenfalls rasch umsetzen. Die Banker hatten mit Stadt und Land vereinbart, das Vorhaben bis 2022 umzusetzen, damit die Saint-Julien-Straße in dem Bereich verbreitert werden kann.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)