Do, 16. August 2018

6.000 Euro Schaden

17.04.2011 10:26

Reisegepäck von Wiener Pärchen in Parndorf gestohlen

Die geplante Reise nach Budapest hat für ein Paar aus Wien am Samstagvormittag mit einem Schrecken geendet - und zwar in Parndorf (Bezirk Neusiedl am See): Die beiden machten auf ihrem Weg nach Ungarn Halt für eine Shoppingtour im Outlet-Center. Als der Mann kurze Zeit später seinen BMW tanken wollte, bemerkte er, dass aus dem Kofferraum das gesamte Reisegepäck, darunter eine Digitalkamera sowie hochwertige Kleidungsstücke, gestohlen worden war.

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter beim Zusperren mittels Fernbedienung den Code geknackt haben, das Fahrzeug also nur vermeintlich abgeschlossen wurde. Der Sachschaden beträgt rund 6.000 Euro, berichtete die Sicherheitsdirektion am Sonntag. Wenigstens der Wagen selbst blieb unversehrt.

Alufelgen aus Baucontainer in Piringsdorf gestohlen
Auch im Mittelburgenland waren in der Nacht auf Samstag Kriminelle unterwegs: Die Täter zwängten mit einem Schraubendreher die Eingangstür zu einem Lagercontainer einer Firma in Piringsdorf (Bezirk Oberpullendorf) auf und stahlen 24 auf Alufelgen montierte Reifen. Der Gesamtschaden wird laut Exekutive auf rund 4.500 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.