05.12.2021 21:14 |

Von Lawine verschüttet

Tourengeherin lag fünf Minuten unter Schneemassen

Unfassbares Glück im Unglück hatte am Sonntagsköpfl eine Tourengeherin (27), die von einer Lawine verschüttet wurde. Fünf Minuten befand sie sich unter den Schneemassen, bis sie ihr 28-jähriger Begleiter ausgraben konnte. Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse mussten die Bergretter mit Tourenski aufsteigen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es müssen Horrorminuten für die zwei Tourengeher gewesen sein! Sie waren gerade beim Sonntagsköpfl in den Tuxer Voralpen unterwegs, als es gegen 14 Uhr zu einem Lawinenabgang kam. Die 27-jährige Einheimische wurde dabei 20 Meter mitgerissen und von der Lawine begraben. Doch sie hatte viele Schutzengel bei sich, denn glücklicherweise konnte sie ihr Begleiter (ein 28-jähriger Brite), nach rund fünf Minuten befreien. Die verschüttete Frau erlitt eine Beinverletzung.

Schlechte Wetterverhältnisse
Da die Wetterverhältnisse schlecht waren, konnte kein Notarzthubschrauber zur Unfallstelle fliegen. Infolgedessen wurden die Bergrettungen Schwaz und Kaltenbach alarmiert. Während die Schwazer Bergretter direkt mittels Tourenski aufstiegen, wurden die Kaltenbacher Bergretter von Hochfügen aus mit einer Pistenraupe so weit wie möglich bergwärts transportiert - den Rest stiegen auch sie mit Tourenski auf.

Gegen 18 Uhr konnte die Verletzte schließlich geborgen werden. Sie wurde nach Hochfügen gebracht und von dort aus in weiterer Folge in das Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 3°
Schneefall
-3° / 1°
stark bewölkt
-3° / -2°
bedeckt
-2° / 2°
wolkig
-1° / 2°
heiter