26.11.2021 11:00 |

Direktorium überrascht

Hammer führt Festspiele auf internationalen Weg

Die Festspiele wollen in den kommenden Jahren die selbstbewusste Zuschreibung vom „weltbesten Kulturfestival“ vertiefen. Dafür braucht es internationale Strahlkraft, das erwartet sich das Kuratorium von der kommenden Präsidentin Kristina Hammer. Der Fluss der Sponsorgelder soll durch sie aufrecht bleiben.

Am Tag eins nach der Wahl standen für Kristina Hammer in Salzburg noch Besprechungen und Termine auf dem Programm. Schließlich haben sie ihre Direktoriumskollegen, Intendant Markus Hinterhäuser und Geschäftsführer Lukas Crepaz, auch erst am Tag der Wahl kennengelernt. Zahlreiche Interviewanfragen aus Salzburg und aller Welt schlug sie fürs erste in den Wind.

Klarer wird nun aber, warum die Wahl des Kuratoriums auf die Deutsch-Schweizer Marketing-Expertin gefallen ist. Das politisch besetzte Gremium ist vor der Wahl zwischen Regionalität und Internationalität gestanden. Die verworfene Bewerbung von Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf (ÖVP) wäre für den regionalen Ansatz gestanden. Man hat den internationalen Weg gewählt.

Zitat Icon

Das Kuratorium hat Internationalität höher geschätzt als Salzburger Verankerung. Das nehme ich zur Kenntnis. Ich wünsche der zukünftigen Präsidentin der Salzburger Festspiele alles Gute.

Brigitta Pallauf, ÖVP-Landtagspräsidentin

Sehr zugute gekommen sein dürfte Hammer ihre internationale Management-Erfahrung. In der Sponsorenbetreuung will sie neue Ansätze einbringen, was durch das schwieriger werdende Umfeld auch nötig sein dürfte. Am Rande von Hammers Bestellung wurde ein weiterer Wechsel bekannt: Schauspiel-Chefin Bettina Hering verlängert ihren Vertrag um zwei Jahre, wird die Festspiele aber Ende 2023 verlassen.

Matthias Nagl
Matthias Nagl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)