Streit eskalierte

Mann bedrohte Nachbarn mit erhobener Mistgabel

Mit erhobener Mistgabel lief ein 58-Jähriger in Oberwang auf seine Nachbarn zu und bedrohte sie mit dem Umbringen. Die 34-Jährige, die als Beweis ein Handyvideo angefertigt hatte, verständigte die Polizei. Der Mann wurde festgenommen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Weil sie von ihrem Nachbarn gefährlich bedroht worden sei, verständigte eine 34-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck die Polizeiinspektion Unterach am Attersee. Den Polizisten gab sie zu Protokoll, dass es mit ihrem 58-jährigen Nachbarn einen Streit wegen eines Wegerechts gäbe. Am Montag gegen 15.20 Uhr sei dieser Streit eskaliert, indem der Landwirt mit erhobener Mistkabel auf sie und ihren Bruder zugelaufen sei und die beiden mit dem Umbringen bedroht habe.

Dies konnte sie auch mit einem selbst angefertigten Handyvideo beweisen. Der 58-Jährige wurde daraufhin an seiner Wohnadresse festgenommen. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich nicht geständig und beteuerte, in eine Falle gelockt worden zu sein. Er wurde über Auftrag der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?