18.11.2021 11:05 |

Großdemo in Prag

Impfgegner: „Man wird zum Staatsfeind erklärt“

Rekordwert bei Corona-Neuinfektionen in Tschechien, doch die Impfgegner sind auf der Straße. „Wenn man sich nicht impfen lässt, wird man zum Staatsfeind erklärt“, sagte eine Impfgegnerin bei einer Großdemo in Prag. 

Eine weitere Impfgegnerin ergänzte: „Nicht einmal die Kommunisten wagten das, was gerade passiert. Wir haben wirklich keine Freiheit mehr. Lockdown, eingeschränktes Reisen, Sportverbot für Kinder und kein Schulbesuch. Das ist keine Freiheit, das ist ein totalitäres System.“

Rekord bei Corona-Fällen
Am Mittwoch meldete Tschechiens Gesundheitsministerium 22.479 neue Corona-Fälle und damit einen neuen Rekord. Es handle sich um zur Vorwoche um einen Anstieg von 54 Prozent. Der bisherige Höchstwert wurde mit 17.778 Fällen im Jänner verzeichnet. In dem Land mit einer Bevölkerung von 10,7 Millionen Menschen gab es bisher 31.709 Tote im Zusammenhang mit der Virus-Pandemie.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).