Do, 21. Juni 2018

Boutiquen-Bande

08.04.2011 17:19

Kleider um 100.000 Euro bei Coup in Klagenfurt erbeutet

Es ging blitzschnell, und wieder hat niemand etwas gesehen! Der berüchtigten Boutiquen-Bande ist erneut ein Coup in Klagenfurt gelungen. Sie erbeutete Markenartikel im Wert von 100.000 Euro. Für Boutiquen-Besitzer Ferdinand Scharf eine Tragödie: "Die Saison ist für uns heuer leider gelaufen."

"Vor sechs Wochen haben es die Unbekannten bei mir schon einmal probiert, jetzt ist es ihnen gelungen", seufzt Ferdinand Scharf. Die Regale und Kleiderständer in seiner Nobelboutique "Oscar W" sind völlig leer.

Scharf: "Die Täter haben ganz gezielt alle Sommerkleider, alle Blusen und Tunikas gestohlen. Hosen und auch begehrte Schuhe ließen sie hingegen völlig unberührt." Den Schaden beziffert der Besitzer mit etwa 100.000 Euro. "Mein Problem ist nun, dass ich keine Neuware mehr bekomme, weil die Lager leer sind", erzählt Scharf der "Krone".

Keine Spuren, keine Zeugen
Den Coup selbst hat niemand bemerkt. Erst Freitag früh schlug eine Mitarbeiterin Alarm. "Wir haben leider nichts", heißt's bei der Kripo: "Es gibt keine Spuren, und auch bei Umfelderhebungen hat keiner etwas gehört oder gesehen." Für die Ermittler selbst ist klar: Der Einbruch dauerte nur wenige Minuten.

Die Ware wurde von den Unbekannten noch im Geschäft in mitgebrachte große Taschen verpackt, dann fuhr ein weiterer Täter mit dem Fluchtfahrzeug vor. So ähnlich dürfte es sich auch bei den beiden anderen Einbrüchen zugetragen haben, die erst vor wenigen Wochen in Klagenfurt verübt worden waren.

von Hannes Wallner, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.