16.11.2021 12:02 |

Mehr Pech geht kaum

Theaux: Schwerer Sturz und Horror-Verletzung

Mehr Pech als Frankreichs Adrien Theaux kann man als Ski-Profi kaum haben. Erst zu Jahresbeginn hatte er in Kitzbühel sein Comeback nach überstandenem Totalschaden im rechten Knie gegeben und freute sich schon auf die Abfahrt in Lake Louise (oben im Bild 2017). Doch zu früh: Der Gewinner von drei Weltcuprennen stürzte beim Super-G-Training in Copper Mountain schwer. Für ihn ist die Saison wieder vorbei.

Wie das Südtiroler Portal „sportnews.bz“ berichtet, hat es erneut das rechte Bein besonders schlimm erwischt, Theaux hat sich laut französischem Ski-Verband (FFS) einen Knöchelbruch (rechts) und eine Tibia-Fraktur (Schienbein) zugezogen. Zudem ist der linke Ellenbogen gebrochen. Der 37-Jährige aus Val Thorens verpasst damit die zweite Skiweltcup-Saison in Folge.

Theaux wurde in Vail bereits operiert, er soll möglichst bald wieder nach Frankreich fliegen. Zuletzt erlitt er beim Training einen Kreuzbandriss im Jahr 2020, damals auch im rechten Bein.

Nach Brice Rogers Verletzung Mitte Oktober ist Theauxs Ausfall der zweite große Verlust für die französische Speed-Mannschaft. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)