Sa, 22. September 2018

Besuch im Norden

07.04.2011 16:21

15. "Steiermark-Frühling" in Wien feierlich eröffnet

Zum 15. Mal ist am Donnerstag bei traumhaften Temperaturen um die 25 Grad der "Steiermark-Frühling" in Wien feierlich eröffnet worden. Bis Sonntag steht die Bundeshauptstadt nun ganz im Zeichen der Grünen Mark, die jährlich mit ihrem "Steiermark-Dorf" am Rathausplatz in eigener Sache kräftig die Werbetrommel rührt.

Das steirische Lebensgefühl vermitteln, mit Köstlichkeiten vom südsteirischen Wein bis zum Ausseer Saibling den Gaumen anregen und einfach Lust auf einen Besuch im weiß-grünen Bundesland machen - frei nach dem Motto "Steirisch Anbandeln" geht es vor dem prächtigen Wiener Rathaus noch bis Sonntag rund.

Fischer, Voves, Häupl und Co.
Von Bundespräsident Heinz Fischer, Landeshauptmann Franz Voves, Bürgermeister Michael Häupl über Justizministerin Claudia Bandion-Ortner bis hin zu Sport-Promi Hans Knauss ließen sich zahlreiche bekannte Gesichter die Eröffnung des "Steiermark-Frühlings" am Donnerstag nicht entgehen - siehe auch Diashow in der Infobox.

"Sensationell", geriet Steiermark-Tourismus-Boss Georg Bliem beim Anblick von Dirndln, "Thermenland-Lounge", Almhütten etc. natürlich ins Schwärmen. "Das Ganze ist heuer noch größer - wobei uns das Kunststück gelungen ist, dennoch mehr Dorfcharakter reinzubringen. Wir wollen ja schließlich keine Vermassung..."

"Möchte schon gern mal dorthin"
Und der Plan scheint aufzugehen! Eine Studentin aus Mazedonien meinte etwa zur "Krone": "Ich studiere in Wien Wirtschaft und bin heute nur durch Zufall hier auf das Fest gestoßen. Es ist echt toll! Von der Steiermark habe ich davor noch nie was gehört - aber wenn ich mich da so durchkoste und mittendrin in der guten Stimmung bin, dann möchte ich schon sehr gern mal dorthin..."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.