Spezial-Therapie nötig

Zweifache Mutter kämpft gegen Krebserkrankung an

Eine Diagnose veränderte vor knapp fünf Jahren das Leben einer vierköpfigen Familie in St. Pölten auf einen Schlag: Brustkrebs! Melanie (33) kämpft seither gegen eine besonders aggressive Form. Einziger Lichtblick: eine spezielle Therapie mit Tumor-tötenden Viren. Doch die teure Behandlung muss sie selbst bezahlen

Zahlreiche Chemotherapien, Operationen und Hormonbehandlungen hatte die 33-Jährige bereits über sich ergehen lassen müssen. Neben all den Nebenwirkungen gab es bestenfalls kurzzeitige Erfolge. Im Frühjahr erklärten ihre behandelnden Ärzte in Wien, dass eine weitere Chemo wenig Erfolgsaussichten verspricht. Einzig eine spezielle Therapie mit onkolytischen Viren, die das Immunsystem des Körpers aktivieren und die Zerstörung der Krebszellen fördern, würde Melanie die Chance geben, ihre beiden Mädchen (8, 5) aufwachsen zu sehen, so die Mediziner.

Doch das Problem: Die Gesundheitskasse übernimmt diese Therapiekosten bei einem deutschen Arzt nicht und schlug stattdessen eine – ebenso kostenintensive – Chemo vor. Eine unglaubliche Welle der Hilfsbereitschaft ermöglichte es der St. Pöltnerin jedoch, zehn Therapien um 95.000 Euro absolvieren zu können.

Finanzielle Hilfe nötig
Das Ergebnis gibt Grund zur Hoffnung: Leichte Verbesserungen bei den Metastasen wurden festgestellt. Nun sind aber weitere zehn Therapien nötig – eine Spendenaktion soll zumindest den finanziellen Druck nehmen. „Ich bin dankbar für so viel Unterstützung und Zuspruch. Das gibt mir Kraft“, so die tapfere Frau.

Spendenkonto für Melanie: AT 84 2025 6000 0061 4362

Von
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-3° / 0°
Schneeregen
-4° / 2°
Schneeregen
-2° / 2°
Schneefall
-6° / 6°
bedeckt
-7° / 1°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)