12.11.2021 07:38 |

Hacker bei Tagung:

„Die Situation schreit nach weiteren Maßnahmen“

Die Gesundheitsreferenten der Bundesländer tagten am Donnerstag in Tirol. Beim Thema Corona will niemand vorpreschen, aber die Nervosität ist groß. Einigen konnte man sich schließlich auf eine Forderung nach Ausweitung der FFP2-Maskenpflicht in ganz Österreich. Wiens Gesundheits-Stadtrat Peter Hacker wurde dann aber doch noch konkreter.

Es war der kleinste gemeinsame Nenner, auf den sich die Gesundheitsreferenten der Bundesländer bei ihrer Tagung in Hall in Tirol zum Thema Corona einigen konnten: Sie fordern eine Ausweitung der FFP2-Maskenpflicht. Und zwar „einheitlich für ganz Österreich“, wie Tirols Landesrätin Annette Leja (ÖVP) bekräftigte. Ihre Amtskollegin Martina Rüscher (ÖVP) aus Vorarlberg denkt etwa an Veranstaltungen oder an die Berufsgruppe der Lehrer.

Konkreteres kam nicht. Die Landesräte spielen den Ball an den Bund. Keine Rede mehr von: Wir wollen selbst entscheiden können.

Zitat Icon

Über die Geschwindigkeit müssen wir reden.

Peter Hacker

Heikles Thema regionale Lockdowns
Auch beim heiklen Thema regionaler Lockdown wollten sich die Landes-Referenten nicht die Zunge verbrennen und verwiesen gebetsmühlenartig auf die Bundesregierung und deren Stufenplan.

Einzig Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker - gestärkt durch den Erfolg des strengen Corona-Kurses in der Bundeshauptstadt - meinte auf mehrfache Nachfrage, ob nicht alles zu langsam geht: „Über die Geschwindigkeit müssen wir reden. Die jetzige Situation schreit nach weiteren Maßnahmen.“ So kam es am Donnerstag dann ja auch. Ein regionaler Lockdown kommt und in Tirol müssen etwa Schüler und Lehrer an Oberstufen ab kommender Woche im Unterricht Masken tragen.

„Eine Milliarde fehlt“
Die Gesundheitsreferenten erneuerten bei der Tagung ihre Forderung nach einer Finanzierung des Gesundheitswesens durch den Bund. Im Gesundheitssystem fehle eine Milliarde Euro. Sollte das Geld nicht fließen, „dann wird’s wirklich ruppig werden“, kündigte Hacker an. Auch bei der Pflege sehen die Länder den Bund in der Pflicht. Sie wollen ein Pilotprojekt für eine Pflege-Lehre.

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / 2°
leichter Schneefall
-8° / -0°
Schneefall
-10° / -2°
bedeckt
-5° / 1°
Schneefall
-12° / -3°
Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)