11.11.2021 14:37 |

Ohne Hände und Füße

Vierfach-Amputierter will 122 Kilometer schwimmen

Der Franzose Theo Curin ist gerade mal 21 Jahre alt und hat ein wichtiges Ziel: einmal quer durch den Titicacasee in Bolivien schwimmen (122 Kilometer). Damit will er auf die Umweltverschmutzung im Titicacasee aufmerksam machen.

Theo Carin nahm an den Paralympics in Rio (2016) teil, er ist zweifacher Vizeweltmeister , absolvierte 2017 seinen ersten Iron-Man und das praktisch ohne Hände und Füße. Denn Teile dieser Glieder wurden ihm nach einer Hirnhautentzündung im Alter von sechs Jahren amputiert. Und jetzt will er den nächsten großen Coup landen! Bei zehn (!) Grad Wassertemperatur.

Und zwar im Titicacasee, 3800 Meter über dem Meeresspiegel. Absolvieren will er die 122 Kilometer mit den Schwimmer-Kollegen Malia Metella (39) und Matthieu Witvoet (27). Freilich: Die 122 Kilometer werden die drei gemeinsam schwimmen, während der eine im Wasser ist, ruht sich der andere aus, schläft, usw. Zehn Tage soll der ganze Spaß dauern. Trainiert hat man dafür in den Pyrenäen. 

Verschmutzter See
Der Titicacasee, ein Heiligtum der indigenen Völker Aymara und Quechua, ist stark verschmutzt: Giftige Schwermetalle töten die Fische. Darauf will der junge Sportler aufmerksam machen und wurde in Bolivien von vielen Fans begeistert empfangen: „Es sind viele Leute am Strand, was ich nicht erwartet hätte. Es ist sehr emotional, wir haben doch ein Jahr lang dafür trainiert“, sagte Curin, bevor er mit seinen speziellen Flossen Richtung Peru losschwamm.

Für dieses Projekt ließ Curin sogar die Paralympics in Tokio aus.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)