10.11.2021 15:30 |

Prestige-Duell

Vorarlberg-Derby steigt in Lustenauer Rheinhalle

Es geht nicht „nur“ um wichtige Punkte für den Grunddurchgang der Alps Hockey League und der österreichischen Meisterschaft, sondern auch ums Prestige. Dafür müssen die Cracks keine Extramotivation von ihren Trainern eingetrichtert bekommen, denn die Spannung ist spürbar.

Auch die Coaches zählen die Stunden bis zum ersten Kräftevergleich, wie Markus Juurikkala wissen lässt: „Natürlich ist man aufgeregt und freut sich auf ein Derby. Besonders, da in der vergangenen Saison die Fans nicht dabei sein konnten. Es wird wieder eine besondere Herausforderung für uns, gegen eine der Topmannschaften der Liga. Lustenau besitzt viele erfahrene Spieler, von denen jeder einzelne den Unterschied machen kann.“

Zitat Icon

Natürlich ist man aufgeregt und freut sich auf ein Derby. Besonders, da in der vergangenen Saison die Fans nicht dabei sein konnten. Es wird wieder eine besondere Herausforderung für uns, gegen eine der Topmannschaften der Liga. Lustenau besitzt viele erfahrene Spieler, von denen jeder einzelne den Unterschied machen kann.

Markus Juurikkala, Headcoach EC Bregenzerwald

Zu den angesprochenen Cracks zählen neben den üblichen Verdächtigen bei den Stickern auch die beiden Neuzugänge von der VEU Feldkirch. Philipp Koczera, der von den Montfortstädtern im Sommer wieder zu seinem Ex-Club zurückkehrte. Er ist derzeit teamintern mit fünf Toren und 17 Vorlagen der punktbeste Spieler. Aber auch VEU Urgestein Kevin Puschnik, dessen Wechsel bei den Fans hohe Wellen schlug, benötigte nicht viel Eingewöhnungszeit bei den Löwen.

Zusätzlich sicherte sich der EHC Lustenau zuletzt die Dienste von Remy Giftopoulos, dem letztjährigen Ligatorschützenkönig. Wobei dieser noch hinter den Erwartungen zurückbleibt. Doch vielleicht ändert sich das bereits am Donnerstag. Für beide Seiten gilt es beim Derby, Strafen zu vermeiden. Denn sowohl der EHC Lustenau als auch die Wälder haben ein bärenstarkes Powerplay vorzuweisen und befinden sich im Ligavergleich auf Platz Eins (38,2%) und Zwei (32,6%).

Für den Besuch in der Rheinhalle ist ein gültiger 2G Nachweis (genesen, geimpft) am Eingang vorzuweisen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
1° / 6°
einzelne Regenschauer
1° / 6°
einzelne Regenschauer
1° / 7°
einzelne Regenschauer
1° / 7°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)