Millionenprojekt

Neues Gesundheitszentrum als Weg in die Zukunft

Neues Gesundheitszentrum in St. Pölten ist Wegweiser für die Zukunft: Allgemeinmediziner, Fachärzte, Labors und Apotheke – ab Herbst nächsten Jahres werden hier alle Kräfte an einem Standort gebündelt. Das multifunktionale Zentrum übernimmt damit für ganz NÖ eine Vorbildfunktion in Sachen Gesundheitsversorgung.

Es ist der einzig richtige Weg in die Zukunft, um den Anforderungen des Gesundheitswesens für Menschen und Ärzte gerecht zu werden. Darüber war man sich beim Spatenstich für das neue Gesundheitszentrum in St. Pölten einig. „Dieser Schritt in St. Pölten ist ein wichtiger Baustein für die Versorgung der Menschen in NÖ“, betont Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig. Das Konzept sei beispielgebend für andere. Auch Bürgermeister Matthias Stadler zeigt sich stolz über den geglückten Gesundheitsschwerpunkt in der Landeshauptstadt. Für ihn beinhaltet das neue Zentrum „noch mehr Möglichkeiten und noch größere Flexibilität“.

Mehr als 2000 Patienten pro Tag
Rund um das bestehende Primärversorgungszentrum (PVZ) in Harland soll bis September 2023 ein „Leuchtturmprojekt der medizinischen Grundversorgung“ entstehen: Auf 12.000 Quadratmeter Nutzfläche bietet das neue Gesundheitszentrum künftig Platz für 40 Ordinationen, Facharztlabor, Apotheke, Seminar- und Veranstaltungszentrum, Bäckerei und Tiefgarage. Im Vollbetrieb sollen hier mehr als 2000 Patienten pro Tag versorgt werden. „Auch in St. Pölten kann man ohne öffentliche Gelder ein kleines Krankenhaus - mit zwei Operationssälen - errichten und betreiben“, freut sich Bauherr Franz Holler. In Summe wird ein mehrstelliger Millionenbetrag investiert.

„Viele Anfragen“
Schon jetzt hat das PVZ Harland eine Vorreiterrolle übernommen. „Wir haben viele Anfragen und geben unser Wissen gerne weiter“, hält Mediziner Raphael Pichler fest. Sogar Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein lobt die Vorbildfunktion.

Petra Weichhart
Petra Weichhart
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 2°
stark bewölkt
0° / 2°
Schneeregen
-0° / 3°
stark bewölkt
-4° / 4°
stark bewölkt
-2° / 1°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)