01.11.2021 12:13 |

Künstler Rainer Wulz

Zwischen Entstehungsprozess & Form liegt Spannung

Weg vom kobaltblauen Wohnhaus und dem dahinter liegenden Atelier im ehemaligen Kuhstall, hin zu der weiten Wiese, wo Rainer Wulz nur mit Stein arbeitet. Wenn der Winter ins Land zieht, wird er das Firmengelände mit dem Wald vertauschen, um sich dem Holz zuzuwenden.

Doch noch gleitet seine Hand prüfend über den mächtigen, graugrünen Serpentin mit seiner wunderbaren Äderung, der sich seit Monaten in den präzise geplanten, streng ausgeführten Formungswillen des 52-Jährigen fügt und so glatt und „weich“ geschliffen ist, dass man über Samt zu streichen vermeint.

Steckbrief Rainer Wulz

  • Geboren am 12. November 1968 in Zell am See/Salzburg, lebt und arbeitet Rainer Wulz als freischaffender Künstler (mit Schwerpunkt Skulptur) im Rosental bei St. Jakob.
  • Schauspielausbildung (1985 - 1990) für modernes, amerikanisches Theater im Actors Studio von George Tabori in Wien.
  • Dr. Leopold Goess Förderungspreis für bildende Kunst (1998), öffentliche Ankäufe (Klagenfurt, Salzburg), sozialpädagogische Projekte, Skulpturen im öffentlichen Raum (Dorfplatz Selkach, Hauptplatz St. Jakob, Drauradweg).
  • Seit 1993 rege Ausstellungstätigkeit, Behindertenpädagoge mit Lehrauftrag an der Caritas Fachschule für Sozialberufe.

Aufenthaltsort unter freiem Himmel
Von Frühling bis Herbst ist dieser Steinarbeitsplatz, den ihm „Globo“-Inhaber Franz Petschnig „als wichtigster Auftraggeber“ zur Verfügung stellt, zentraler Aufenthaltsort unter freiem Himmel. Wenn es dann kalt wird, die Blätter fallen und das Wasser gefriert, „das nicht nur Steinsägen brauchen“, steigt Wulz auf den Kapellenberg zu seiner Hütte, um Natur pur zu atmen und sich ganz dem Holz hinzugeben.

Zitat Icon

Holz wächst relativ schnell aus sich heraus, Steine sind Milliarden Jahre alt, und es gibt sie nicht nur auf der Erde. Für mich ist Stein etwas Zeitloses, Überirdisches.

Künstler Rainer Wulz

„Beide Werkstoffe haben ganz andere Entstehungsprozesse“, erzählt Wulz, während sein Blick nach innen gleitet - in jene leuchtende Leere, die aus Buddhismus und der Reduziertheit japanischer Gärten schöpft und nach der Essenz des Wesentlichen dürstet.

Nahtstellen und Bruchlinien
An Nahtstellen und auf Bruchlinien - zwischen außen und innen, zwischen dem Lärm des Entstehungsprozesses und der Stille des fertigen Objekts, siedelt der Wulzsche Skulpturenkosmos. Und immer ist es das Gefäß als ultimative Materialisierung philosophischer Verdichtung, das über die Hülle trennt wie verbindet und nach Leichtigkeit, Auflösung, beseelter Leere und klingender Stille verlangt wie der Geist des Erschaffers, der darin Anfang und Ende vereint.

Eine Nacht auf der Hütte
„Im ersten Lockdown, habe ich mit meinem 10-jährigen Sohn Paul eine Nacht auf der Hütte verbracht. Kein Flugzeug war am Himmel zu sehen, kein Auto zu hören. Nur das Flüstern der Nacht war um uns. Ein wunderbares Erlebnis“, erinnert sich Wulz und verweist im selben Atemzug auf jene 2020 entstandenen Arbeiten, die soeben in der Klagenfurter Galerie M zu sehen waren.

Spiel mit Innen- und Außenraum
Wie strukturierte Nester oder Waben wirken die aus Papiermaché (oder genauer gesagt, aus Methylcellulose) gebauten Behausungen, die sich zwischen und aus dem Dreieck der Holzrahmen erheben. Und auch hier ist es das Spiel mit Innen- und Außenraum, mit Durchsicht und Einsicht, das Formen wie Gedanken durchdringt und auf die Ebene unbewusster Emotion bettet, wo jeder Ton, auf feinere Saiten gespannt, eine Melodie erzählt.

Denn letztendlich ist bei Rainer Wulz alles leise gesagt. Und wer seines Herzens Ohr neigt, wird alles verstehen...

Irina Lino
Irina Lino
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)