30.10.2021 09:00 |

Last-Minute

Rezeptideen für Halloween

Einfache Rezepte für garantierten Gruselfaktor.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es kann so einfach, lecker und schaurig zugleich sein. Haubenkoch Christoph Reinhartshuber rät:

Für die „Blutspritze“ werden die Zutaten geschält und gemixt. Anschließend durch ein Sieb passieren, ein paar Stunden kühl stellen und dann die Gazpacho in Spritzen abfüllen.

Ebenfalls schnell zubereitet ist die „Spinnennetz“ Suppe. Zwiebel und Lauch werden mit dem Kürbis, Knoblauch, Currypaste und Zitronengras angeschwitzt. Mit Weißwein ablöschen, Mangosaft, Gemüsefond und Kokosmilch dazugeben und 30 Minuten köcheln lassen. Anschließend mixen und durch ein Sieb passieren. Mit Kürbiskernöl wird das Spinnennetz gezeichnet.

Für den „Grabstein“ Brownie die Schokolade mit Butter schmelzen, die Eier ganz aufschlagen, Mehl mit Back-Kakao versieben. Die geschmolzene Schokolade unter die Eimasse heben und anschließend die gesiebte Mehl-Kakaomasse unterheben. Bei 170 Grad für 30 Minuten backen. Beim „Erde“-Crumble werden alle Zutaten mit der geschmolzenen Butter verknetet und für 2-3 Stunden kalt gestellt. Danach auf ein Backpapier bröseln und bei 180 Grad für 8 Minuten backen.

Die „Krone“ wünscht gruseliges Gelingen!

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?