28.10.2021 13:00 |

Alisa Buchinger

Ein Schrei der Erleichterung

Karate-Ass Alisa Buchinger ist nach ihrer Corona-Infektion wieder topfit. Die Salzburgerin kämpfte trotz zweifacher Impfung mit Symptomen. Mit der Weltmeisterschaft in Dubai steht das Saisonhighlight noch an.

Eigentlich hätte Alisa Buchinger Anfang Oktober bei einem Premier League-Turnier in Moskau antreten sollen. Das Event wär für die Karateka die letzte Standortbestimmung vor der Weltmeisterschaft in Dubai gewesen. Doch dann schlug Corona zu

Obwohl die 29-Jährige doppelt geimpft ist, infizierte sie sich mit dem Virus und hatte zahlreiche Symptome. „Mir ging es zwei Wochen lang wirklich nicht gut, ich konnte eigentlich gar nichts machen“, erinnert sich Buchinger. Auch die Teilnahme an der WM stand auf der Kippe, doch nun gab Alisa Entwarnung. „Mittlerweile fühle ich mich wieder topfit, mache ganz normal meine Trainingseinheiten.“ Zur Sicherheit absolvierte die Salzburgerin davor eine sportmedizinische Untersuchung, bei der sowohl ihr Herz als auch ihre Lunge kontrolliert wurden. 

Trainingslager im Süden

Die WM findet von 16. bis 21. November im Nahen Osten statt, vor dem Saisonhighlight steht für das komplette Karate-Team aber noch ein intensives Trainingslager auf Gran Canaria auf dem Programm. Neben Buchinger werden beispielsweise auch die Rettenbacher-Brüder Robin und Luca mit auf die spanischen Inseln fliegen. Dort wollen sich die Karate-Asse bestmöglich vorbereiten, vor allem Alisa muss ihren Trainingsrückstand noch aufholen. „Optimal war die Vorbereitung auf die WM durch meine Krankheit natürlich nicht, aber ich will die verbleibende Zeit gut nutzen und möchte dann das Beste aus mir herausholen“, betont die Weltmeisterin von 2016. Ihren letzten echten Wettkampf hat sie heuer im Juni bestritten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)