23.10.2021 18:37 |

Rodionov und Erler out

Miedler übersteht erste Quali-Runde in Wien

Lucas Miedler hat als einziger von drei angetretenen Österreichern die erste Hürde der Qualifikation für das Erste Bank Tennis Open in der Wiener Stadthalle gemeistert. Der Niederösterreicher setzte sich gegen den als Nummer acht eingestuften Deutschen Peter Gojowczyk mit 7:6(4),6:2 durch.

In der zweiten und letzten Runde wartet am Sonntag allerdings ein harter Gegner, der als Nummer eins gesetzte Frances Tiafoe (USA).

Tiafoe ist mit 23 um zwei Jahre jünger als der Tullner und in der Weltrangliste als 48. um 263 Plätze besser klassiert. Für Jurij Rodionov und Alexander Erler kam hingegen das Aus. Rodionov unterlag Kevin Anderson (RSA), dem 35-jährigen Wien-Sieger von 2018, mit 1:6,4:6. Der Tiroler Erler musste sich dem Italiener Gianluca Mager 7:6(2),2:6,4:6 geschlagen geben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)