23.10.2021 15:34 |

Ewige Bestenliste

Shiffrin jagt Rekorde von Vonn und Stenmark

Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat am Samstag mit ihrem Erfolg beim Riesentorlauf in Sölden als zweite Frau zumindest 70 Siege im alpinen Ski-Weltcup gefeiert. Bei den Männern hat dies nur der Schwede Ingemar Stenmark mit 86 Triumphen geschafft. Die US-Amerikanerin Lindsey Vonn folgt mit 82 Erfolgen. Aus den Top Ten dieses gemischten Rankings ist nur noch Shiffrin aktiv, theoretisch könnte sie Vonn schon in dieser Saison recht nahe kommen oder sie sogar einholen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gemischtes Ranking meiste Weltcupsiege Ski alpin Frauen und Männer:
1. Ingemar Stenmark (SWE) 86 Siege
2. Lindsey Vonn (USA) 82
3. Mikaela Shiffrin (USA) 70 *
4. Marcel Hirscher (AUT) 67
5. Annemarie Moser-Pröll (AUT) 62
6. Vreni Schneider (SUI) 55
7. Hermann Maier (AUT) 54
8. Alberto Tomba (ITA) 50
9. Renate Götschl (AUT) 46
 . Marc Girardelli (LUX) 46

* = noch aktiv

Meisten Podestplatzierungen im Weltcup:
1. Ingemar Stenmark (SWE) 155
2. Marcel Hirscher (AUT) 138
3. Lindsey Vonn (USA) 137
4. Annemarie Moser-Pröll (AUT) 114
5. Renate Götschl (AUT) 110
6. Mikaela Shiffrin (USA) 107
7. Vreni Schneider (SUI) 101
8. Marc Girardelli (LUX) 100

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)