23.10.2021 09:47 |

Fokus auf Australien

Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty beendet Saison

Ashleigh Barty wird ihren Titel bei den WTA Finals im November in Mexiko nicht verteidigen. Die Tennis-Weltranglisten-Erste aus Australien hat sich entschieden, ihre Saison vorzeitig zu beenden. Als Grund gab die 25-jährige Australierin an, dass sie ihren Körper und ihre Erholung priorisieren müsse. „Es war eine schwere Entscheidung. Ich konzentriere mich jetzt auf eine harte Vorbereitung für den australischen Sommer“, spielte Barty auf die Australian Open im Jänner an.

Ihre Entscheidung hat aber sehr wohl auch mit der Covid-19-Pandemie zu tun. Angesichts der ständigen Ungewissheit bei der Rückkehr nach Queensland und der Quarantäne-Anforderungen sei sie nicht bereit, diese zu gefährden. Barty hat auch in jüngerer Vergangenheit sehr viel Zeit in ihrer Heimat verbracht. Ihre bisher letzte Partie bestritt sie Anfang September bei den US Open in New York, wo sie schon in Runde drei ausschied. Sie bilanziert 2021 mit fünf Turniersiegen, darunter in Wimbledon, wo sie als erste Australierin nach 41 Jahren gewann.

„Alles tun“ für Australian Open
Bereits zuvor hatte Barty ihren Trip nach Prag zum Billie Jean King Cup gestrichen. Ihr Coach Craig Tyzzer hatte kürzlich gemeint, Barty sei „körperlich und mental erschöpft“. Nun will sie „alles tun, dass ich die Australian Open gewinnen kann“, meinte Barty. Sie hat bisher zwei Grand-Slam-Titel geholt, neben Wimbledon auch die French Open 2019. Ihr bisher bestes Melbourne-Ergebnis war das Halbfinale 2020.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)