19.10.2021 13:42 |

Steirer gegen Ausbau

AKW Krsko: „Werden jede Möglichkeit ausschöpfen“

Selten herrscht so eine Einigkeit im steirischen Landtag wie bei der Ablehnung von Atomkraft und dem AKW-Ausbau in unseren Nachbarländern. Das zeigte sich auch bei der Sitzung am Dienstag. Wenn es dann um Details geht, sind sich SPÖ und Grüne aber nicht einig.

Zuletzt wuchs in der Steiermark - nicht zuletzt aufgrund der Initiative der „Krone“ gemeinsam mit Global 2000 - vor allem der Widerstand gegen die Laufzeitverlängerung und den Ausbau des AKW Krsko (Slowenien), in Ungarn gibt es aber fast dieselbe Problematik: Das dortige Kernkraftwerk Paks soll ebenfalls um zwei Blöcke erweitert werden, es liegt wie Krsko in einem stark erdbebengefährdeten Gebiet.

Im Landtag machten daher alle Parteien gegen das Projekt verbal mobil. Von einem „skandalösen Vorgehen“ der ungarischen Behörden sprach etwa Stefan Hofer (SPÖ). Auch Gerhard Holler (ÖVP) und Marco Triller (FPÖ) machten ihre Ablehnung deutlich, ebenso Sandra Krautwasch (Grüne), die sich bei diesem Thema auch „mehr Nachdruck“ der steirischen Regierung wünscht.

Keine steirische Experten zu Treffen mit Ungarn
Konkret forderten die Grünen Umweltlandesrätin Ursula Lackner unter anderem dazu auf, zu einem gemeinsamen Workshop von österreichischen und ungarischen Experten zum Thema Erdbebensicherheit auch steirische Fachleute zu schicken. Das lehnte Lackner aber ab: Man sei im engen Austausch mit dem Umweltministerium, eigene Experten zu schicken sei nicht notwendig.

Auch in Sachen AKW Krsko sei die Steiermark in engem Austausch mit Ministerin Leonore Gewessler. Bald soll man die UVP-Einreichungsunterlagen aus Slowenien erhalten, dann werde man in einem „offenen, transparenten Prozess“ auch die Bevölkerung informieren. Lackner verspricht: „Wir werden jede politische und rechtliche Möglichkeit, die uns zur Verfügung steht, ausschöpfen.“

Was sonst noch im Landtag wichtig ist:

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 9°
stark bewölkt
-1° / 8°
stark bewölkt
-2° / 10°
stark bewölkt
3° / 8°
leichter Regen
2° / 4°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)