16.10.2021 21:00 |

Sie blieb unverletzt

Schwiegervater barg junge Steirerin aus Güllegrube

Was für eine Dramatik! Eine junge Frau fiel heute kurz nach Mittag in eine Güllegrube, konnte sich grad noch festhalten und sogar mit dem eigenen Handy, das noch funktionierte, die Feuerwehr alarmieren. Ihr Schwiegervater, der selbst bei der Feuerwehr ist, bekam erst durch den Notruf mit, dass der Unfall auf seinem Grundstück passiert war.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dramatische Szenen heute gegen 13 Uhr in Kirchberg (St. Nikolai Drassling): Eine 21-Jährige fiel in eine fast zwei Meter tiefe Güllegrube! Die Steirerin konnte sich an einer Metallstange festhalten und selbst mit dem Handy die Feuerwehr alarmieren.

Ihr Schwiegervater, der selbst bei der Feuerwehr ist, bekam den Notruf aufs Telefon und bemerkte dabei erst, dass der Unfall auf seinem Anwesen passiert war! Der Mann konnte die Südsteirerin aus der Güllegrube bergen. Sie wurde zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht, dürfte zum Glück aber keine Verletzungen davon getragen haben.

 Steirerkrone
Steirerkrone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
4° / 6°
wolkig
5° / 5°
heiter
4° / 6°
heiter
3° / 3°
stark bewölkt
2° / 2°
starker Schneefall