15.10.2021 10:42 |

„Wie gerupfter Hahn“

Matt Damon: Töchter verpassten ihm Irokesen-Frisur

So sieht der Promi-Papa des Jahres aus: Matt Damon verriet, dass ihn seine vier Töchter leicht um den Finger wickeln können. Während die Familie in Irland in der Quarantäne festsaß, überzeugten Stella (10), Gia (12), Isabella (15) und Alexia, (22) ihren alten Herren, seine Haare cooler zu stylen, und verpassten ihm kurzerhand einen Irokesenschnitt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Laut Damon in der „The Tonight Show“ mit gemischtem Erfolg: „Meine Mädels haben beschlossen, dass ich einen Irokesenschnitt brauche. Und dann haben sie auch noch mein Haar rot gefärbt - als krönender Abschluss ihres Kunstprojekts.“

„Sah aus wie ein gerupfter Hahn“
Zum Glück lagen die Fortsetzungen seiner Dreharbeiten zu „The Last Duel“ wegen Corona noch Monate auf Eis. Als Damon sich im Spiegel sah - „ich sah aus wie ein gerupfter Hahn“ - beschloss er, sich das Resultat mit Ehefrau Luciana „schöner zu trinken“.

Was dazu führte, dass der 51-Jährige völlig besoffen seinen Kumpel Bono per Facetime-Video anrief. Den Dialog zwischen ihm und dem U2-Boss behielt Matt Damon allerdings lieber für sich ...

Damon und Affleck wieder gemeinsam vor der Kamera
Matt Damon ist 24 Jahre nach „Good Will Hunting“ endlich wieder mit Ben Affleck gemeinsam auf der Kinoleinwand zu sehen. Die beiden Hollywoodstars, die für den Streifen 1998 den Oscar für das beste Drehbuch einheimsen konnten, feierten mit dem Historienfilm „The Last Duel“ am letzten Wochenende in New York Weltpremiere. 

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: kmm)