11.10.2021 21:00 |

In Itzling

Mann drohte Ehefrau mit dem Umbringen

Am Sonntagabend wurde die Polizei nach Itzling gerufen. Eine 49-jährige Österreicherin hatte einen Notruf abgesetzt. Der Streit mit ihrem 51-jährigen Ehemann sei so eskaliert, dass er gedroht hatte, sie umzubringen.

Beim Eintreffen der Polizei gab die 51-jährige Österreicherin an, dass es zu einem verbalen Streit zwischen ihrem Ehemann und ihr gekommen sei. Dieser sei jedoch derart eskaliert, dass der 49-jährige Bosnier sie zunächst gewürgt habe. Als das Opfer sich befreien konnte und angekündigt habe, die Polizei zu verständigen, habe er sie sogar mit dem Umbringen gedroht.

Übermäßiger Alkoholkonsum als Auslöser
Der Beschuldigte gab gegenüber den Beamten an, dass es lediglich zu einem verbalen Streit gekommen sei und er demnach seine Ehefrau zu keiner Zeit körperlich attackiert oder gefährlich bedroht habe. Grund für die verbale Streitigkeit und anschließende körperliche Auseinandersetzung sei der übermäßige Alkoholkonsum des Beschuldigten.

Dem Opfer seien durch die Tat keine sichtbaren Verletzungen im Halsbereich entstanden, jedoch gab das Opfer Halsschmerzen an. Es wurde gegenüber dem Ehemann ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Weiters wird dieser wegen versuchter Körperverletzung und gefährlicher Drohung, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, auf freiem Fuß angezeigt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)