Medizin-Innovation

Navigationssystem aus Linz für Eingriffe am Gehirn

Ein Tumor oder Aneurysma im Kopf - das sind Diagnosen, die Betroffene erschaudern lassen und Neurochirurgen viel abverlangen. Für die Vorbereitung und exaktere Durchführung von Eingriffen am Gehirn entwickelte cortEXplore aus Linz ein Navigationssystem. Dafür gab’s zuletzt den Landespreis für Innovation.

Hochauflösende Kameras sind an der Wand montiert, ein Tisch ist aufgebaut, auf dem auf einem Bildschirm 3D-Bilder eines Kopfes zu sehen sind. Stefan Schaffelhofer greift zu einem speziellen Instrument, das mit reflektierenden Sensoren ausgestattet ist, und fährt über den Modellkopf vor ihm. Die Bewegungen des 37-jährigen Unterweitersdorfers werden sofort auch am Bildschirm sichtbar...

„Wir unterstützen beim Simulieren, Planen und Durchführen von neurochirurgischen Eingriffen“, sagt Schaffelhofer. Der Neurowissenschaftler hat vor fünf Jahren seine Zelte in New York abgebrochen, um nach seiner Rückkehr nach Österreich in Linz cortEXplore zu gründen, einen Spezialisten für ein optisches Navigationssystem für neurochirurgische Eingriffe. „Manche Areale im Gehirn sind nur wenige Kubikmillimeter groß - diese zu erreichen, ist ohne Hilfe sehr schwierig“, erklärt Schaffelhofer, der mit Robert Prückl, Michael Ring und Josef Kramer die Gründung gewagt hat und zuletzt auch über den Landespreis für Innovation jubeln konnte.

Die Technologie aus Linz ist bereits international im Forschungsbereich an Universitäten im Einsatz: in New York, Bologna und in Leuven. Im nächsten Schritt soll das Navigationssystem als Medizinprodukt zugelassen werden, die Begutachtung durch eine Ethikkommission läuft gerade.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)