Mehrheit verloren

Neuwahl im Marchfeld: Bürgermeister warf hin

Die Karten neu gemischt werden in Obersiebenbrunn: SP-Bürgermeister Herbert Porsch und sein Team traten geschlossen zurück – und wollen damit die Pattstellung im Gemeinderat brechen. Nachdem ein VP-Mandatar zur Bürgerliste gewechselt war, hatte die rot-schwarze Koalition nämlich ihre knappe Mehrheit verloren.

Nach der Gemeinderatswahl im Jänner 2020 regierte der SP-Bürgermeister mit einer knappen Mehrheit, die Rathauskoalition mit der VP hatte nur ein Mandat Überhang im Vergleich zu den beiden Bürgerlisten. Vergangenen März hatte dann ein schwarzer Gemeinderat die Fronten gewechselt. Der Ortschef selbst erklärt seinen ungewöhnlichen Schritt so: „Es geht nicht mehr, weil nichts mehr weitergegangen ist.“

Mehrere Projekte auf Eis
Die nunmehr stimmenstärkere Opposition habe alle Anträge blockiert. Mehrere große Projekte liegen auf Eis. Neben der Schaffung von Bauplätzen für junge Gemeindebürger und der Sanierung der Prinz-Eugen-Straße war auch der dringend notwendige - und bereits mit dem Land paktierte - Neubau der Volksschule betroffen. Ein längeres Zuwarten wäre laut Porsch „grob fahrlässig“ gewesen.

Termin noch offen
Durch den geschlossenen Rücktritt der SP ist der Gemeinderat nicht mehr beschlussfähig und wird nun aufgelöst. Wann die Bürger zu den Urnen gerufen werden, steht allerdings noch nicht fest. Der Termin muss von der Landeswahlbehörde festgesetzt werden.

Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
4° / 14°
wolkig
3° / 13°
wolkig
5° / 13°
stark bewölkt
3° / 14°
wolkig
4° / 12°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)