08.10.2021 10:29 |

Kaum zu erkennen

Dünne Renee Zellweger im Fettanzug am Filmset

Für ihre Kultrolle in den „Bridget Jones“-Filmen hat sich die superschlanke Renee Zellweger jedes Mal bis zu 15 Kilo auf die Rippen gefuttert und nach den Dreharbeiten wieder abgenommen. Für ihr neuestes Projekt wollte sich die 52-Jährige diese ungesunde Tortur aber nicht mehr antun.

In ihrer neuen Serie „The Thing about Pam“ über die Mörderin Pam Hupp spielt sie zwar wieder eine deutlich fülligere Frau, schlüpft für die Darstellung aber in einen sogenannten Fatsuit - einen Fettanzug. Eine Gesichtsprothese sowie eine Perücke machen die Verwandlung in die Mörderin perfekt. Gedreht wird in New Orleans.

Über Jahrzehnte erfolgreich
Der Film erzählt von der brutalen Ermordung von Betsy Faria, für die ihr Mann Russ zuerst verantwortlich gemacht und verurteilt wurde. Das Urteil wurde später aufgehoben und Betsy Farias Arbeitskollegin Pamela Marie Hupp zu lebenslanger Haft verurteilt. Josh Duhamel spielt Joel Schwartz, den Anwalt von Russ Faria.

Renee Zellweger gilt als eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen in Hollywood. Für ihre Nebenrolle in dem Bürgerkriegsdrama „Unterwegs nach Cold Mountain“ erhielt sie 2004 ihren ersten Oscar. Für das Musical „Chicago“ erhielt sie einen Golden Globe und eine Oscar-Nominierung.

Ab 2010 genehmigte sich die Schauspielerin eine sechsjährige Pause, bevor sie sich mit „Bridget Jones‘ Baby“ zurückmeldete und wieder regelmäßig drehte. Für das Biopic „Judy“ über die Hollywood-Legende Judy Garland wurde sie 2019 mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Neue Liebe
Privat soll es bei Zellweger gerade aufwärtsgehen. Seit dem Sommer ist sie mit dem zehn Jahre jüngeren britischen TV-Moderator Ant Anstead liiert, den sie am Set seiner Discovery-Plus-Show „Celebrity IOU Joyride“ kennengelernt haben soll. Insider verrieten dem „People“-Magazin, dass die beiden gut zusammenpassen, weil sie viel „gemeinsam haben. Manchmal treffen sich zwei Leute einfach und es macht klick, und das Timing ist richtig.“

Gemeinsames Nest
Offiziell gemacht haben Zellweger und Anstead ihre Beziehung im September mit einem schwarz-weißen Pärchenbild auf Instagram und dem Kommentar: „Dankbar!“

Der nächste Schritt in der Beziehung soll bereits gesetzt sein. Zellweger hat ihre Villa im Topanga Canyon im nördlichen Los Angeles zum Verkauf ausgeschrieben, um sich ein gemeinsames Liebesnest mit Anstead zu suchen. Für das Anwesen, das sie 2015 für 3,3 Millionen Dollar gekauft hatte, verlangt sie nun sechs Millionen Dollar.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol