Gastro in OÖ:

„Wir bieten alpine Küche mit modernem Zeitgeist“

„Unsere Gäste wollen wissen, was sie am Teller haben“, sagt Bianca Guggenberger vom Kulinario in Linz. Sie setzt ganz auf heimische Lieferanten, die sie in der Speisekarte auflistet.

„Gart man Kürbis im Ofen, wird er sehr cremig“, schwärmt Bianca Guggenberger, Köchin und Geschäftsführerin des Restaurants kulinario eat.enjoy.explore. in Linz. „Die Arbeit mit Lebensmitteln, besonders mit saisonalem Gemüse, ist für mich pure Lebensfreude.“

Kein Meeresfisch, keine Tropenfrüchte
Diese Erfahrung ist auch der Motor für ihr Konzept: „Wir bieten alpine Küche mit modernem Zeitgeist an! Was wir täglich zum Kochen brauchen, beziehen wir aus Österreich, etwa Fleisch und Fisch.“ Bei Obst und Gemüse werden Sorten verwendet, die bei uns gerade geerntet werden. Tropische Früchte aus Übersee gibt es nicht. „Wir haben keinen Papayasalat, sondern einen Fenchel-Orangen-Salat auf der Speisekarte“, gibt sie ein Beispiel, wie bunt Nachhaltigkeit ohne Verzicht auf großartige Geschmackserlebnisse komponiert werden kann.

Saisonale Speisekarte
Die Herkunft der Lebensmittel und Zutaten zu deklarieren, ist für Guggenberger Teil ihrer Philosophie: „Wenn unsere Gäste lesen, dass der Fisch am Teller aus dem Mühlviertel stammt, können sie ihn ohne schlechtem Gewissen genießen.“ Dass die Speisekarte aufwändig ist, macht ihr nichts aus: „Wir gestalten sie aufgrund saisonaler Änderungen sowieso ständig neu. Das gehört zu uns, das ist unser tägliches Brot.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)